Beschreibung

Ferritin Test von Bloom

Wir empfehlen diesen Test ergänzend zum Tristyle Laktattest oder zur Ernährungsberatung.

Der Test wird bei uns im Tristyle Studio durchgeführt, das Ergebnis ist innerhalb weniger Minuten verfügbar und du erhältst eine Erklärung der Ergebnisse und Empfehlungen.

Er ist einzeln und als Kombipaket erhältlich:

  • Ferritin Test: 35,-
  • 3x Ferritin Test: statt 105,- um 99,-
  • Ferritin Test + Ernährungsberatung (1EH): statt 114,- um 105,-
  • Ferritin Test + Laktattest: statt 154,- um 145,-

Tristyle Bestellbestätigung mit dem Link „Zur Terminplanung“So funktioniert die Terminvereinbarung

Unmittelbar nach dem Kaufabschluss erhältst du ein Bestätigungsmail mit dem Link „Zur Terminplanung“ wo du deine Wunschtermine einträgst.
Falls du das Bestätigungsmail nicht im Eingangsordner vorfindest (bitte auch im Spam-Ordner nachsehen), kontaktiere uns unter office@tristyle.at

Mehr über Ferritin

Ferritin ist ein Protein, das Eisen in Ihrem Körper speichert. Eisen wird benötigt, um gesunde rote Blutkörperchen zu produzieren, die für den Sauerstofftransport von Ihren Lungen zum Rest des Körpers entscheidend sind. Eisen wird nicht vom Körper selbst produziert, stattdessen muss es entweder aus der Nahrung die Sie essen, oder aus Nahrungsergänzungsmitteln die Sie einnehmen, aufgenommen werden. Ohne genügend Eisen sind Ihre roten Blutkörperchen nicht in der Lage, genügend Sauerstoff zu liefern, was zu Anämie führen kann. Ein Überschuss an Eisen ist jedoch auch nicht gut, da dies zu Gewebeschäden und letztendlich zu Organversagen führen kann. Niedrige Ferritinspiegel sind ein guter Indikator für Eisenmangel und Eisenmangelanämie, und erhöhte Ferritinspiegel können auf einen Eisenüberschuss im Körper hinweisen (z.B. Hämochromatose).

Wer profitiert von einem Ferritin Test?

Obwohl der Bloom Ferritin Test für alle Personen über 18 Jahren* geeignet ist, wird die Durchführung des Ferritin Tests empfohlen, wenn du dir Sorgen um deinen Eisengehalt machst oder zu einer Gruppe von Personen gehörst, die anfällig für Eisenmangel oder -überschuss sind. Dazu gehören:

  • Veganer und Vegetarier
  • Athleten
  • Personen, die in der Vergangenheit oder in letzter Zeit Blut verloren haben, z.B. Frauen mit starken Regelblutungen oder regelmäßige Blutspender
  • Menschen mit bekannten Malabsorptionsproblemen, wie Zöliakie
  • Menschen mit Hämochromatose oder mit einer Familienanamnese von Hämochromatose
  • Personen mit wiederholten Bluttransfusionen
  • Menschen mit Lebererkrankungen, wie z.B. alkoholischer Lebererkrankung oder chronischer Hepatitis C Infektion

Es kann auch ratsam sein die Ferritinwerte zu überprüfen, wenn bei dir einige der unten genannten Symptome auftreten.

Folgende Symptome können bei einer Eisenmangelanämie (einer schweren Form des Eisenmangels) auftreten:

  • Müdigkeit, Schwindel, Kurzatmigkeit, schlechte körperliche Leistungsfähigkeit und Schwäche, Kopfschmerzen, blasse Haut und Heißhunger auf Eis/Erde/Stärke.

Zu den Symptomen eines Eisenüberschusses kann Folgendes gehören:

  • Ungewöhnliche Müdigkeit, Gewichtsverlust, Verlust der Libido, bronzefarben/grau aussehende Haut, Gelenk- oder Bauchschmerzen.

* Der Ferritin-Test wird nicht empfohlen, wenn du unter 18 Jahre alt, schwanger oder nicht geschäftsfähig bist oder dich in einer akuten Not- und Krisensituation befindest. Es ist wichtig zu beachten, dass Ferritin zu den sogenannten Akut-Phase-Proteinen gehört und sein Serumspiegel unter akuten oder chronischen Entzündungszuständen ansteigen kann und dass der Ferritinspiegel daher die Eisenspeicher bei Entzündungszuständen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Infektionen, Autoimmunerkrankungen, organspezifische Entzündungszustände, Diabetes usw.) nicht richtig widerspiegelt.