In Folge 1 ihres brandneuen Podcasts präsentiert Elisabeth „Lissi“ Niedereder ihr Unternehmen und sagt, was sie als Sportwissenschafterin und Trainerin, aber auch als vielfache Leichtathletik-Staatsmeisterin unter Personal Coaching versteht. Und sie erklärt, wie man mit persönlicher Betreuung a’la Tristyle wirklich schafft, was man sich vorgenommen hat.

Inhalte

Zum Auftakt sagt Elisabeth Niedereder mit Nachdruck, was sie als Sportwissenschafterin und Trainerin drinnen in ihrem eleganten Studio, aber auch draußen in freier Wildbahn wirklich unter Personal-Coaching Marke „Tristyle“ versteht.

Die 26-fache Leichtathletik-Staatsmeisterin erklärt, was sich ihre KundInnen von einer wirklich individuellen Betreuung alles erwarten dürfen, wo oft die Unterschiede in der Herangehensweise an weibliche und an männliche Schützlinge liegen und warum es manchmal gut ist, dass sie den Männern auf der Laufstrecke oder im Kraftraum den Herren zeigen kann.

Ebenfalls zu Wort – und zwar live beim Training – kommen eine smarte Business-Lady und Mama, die dank „Lissi“ ihre Halb-Marathonzeiten immer weiter nach unten schraubt, und einer der bekanntesten „Ice-Men“ Österreichs, der auch während der Sommerhitze nicht nur in seinem Gelati-Paradies cool beziehungsweise eigentlich fit bleiben will

Elisabeth Niedereder, Tristyle Gründerin und Inhaberin

Alles zu Elisabeth Niedereder und dem Tristyle-Studio findest du auf www.tristyle.at/ueber-uns/

Sämtliche Informationen zum Aus- und Weiterbildungsprogramm sowie den Inhalten und ReferentInnen der Tristyle-Academy erhältst du via www.tristyle-academy.at

Podcast-Gestaltung und -Produktion: Fritz Hutter/www.fritzhutter.com