Team2018-07-29T10:07:57+00:00

Das Tristyle Team

Unsere TrainerInnen und TherapeutInnen haben eine fundierte Ausbildung und können auf jahrelange Erfahrung aus Theorie und vor allem auch aus der Praxis zurückgreifen, denn sie sind oder waren selbst im Wettkampfsport im Einsatz.

Elisabeth Niedereder

Beruf

Profisportlerin und Personal Coach

Ausbildung

Bakk.rer.nat. der Sportwissenschaft

Berufserfahrung

  • seit über 7 Jahren im Personal Coaching und in der Trainingsplanung für Ausdauersportarten tätig, insbesondere im Bereich Leistungsdiagnostik (Laktatdiagnostik) und Lauftechniktraining
  • Gründerin und Inhaberin der Firma Tristyle
  • Hauptreferentin an der Tristyle Academy
  • Praxiserfahrung aus über 16 Jahren Leistungssport

Sportliche Erfolge

  • 26fache Staatsmeisterin
  • 9malige Teilnahme an der Team-EM für das österreichische Nationalteam, beste Platzierung: 3. Platz im 800m Lauf (2008)
  • Burgenländische Rekordhalterin im 800m und 1500m Lauf
  • Qualifkation und Teilnahme an der Gymnasiade 2002
  • Qualifikation und Teilnahme an der Crosslauf-Europameisterschaft 2001
  • Qualifikation und Teilnahme an den Europäischen Olympischen Jugendspielen 2001
Tristyle Team: Elisabeth Niedereder

Erika Csomor

Beruf

Triathlonprofi, Tristyle-Coach

Sportliche Erfolge

  • 1. Platz Frauen Ironman Austria Klagenfurt 2013, 2004
  • 1. Platz Frauen Ironman Los Cabos/Mexico 2013
  • 1. Platz Frauen Ironman Switzerland 2012
  • 1. Platz Frauen Ironman Arizona 2008
  • 1. Platz Frauen 70.3 Pescara/Italy 2013
  • 1. Platz Frauen Challenge Rimini 2013
  • 4. Platz Ironman Weltmeisterschaft Hawaii 2008
  • 1. Platz ITU Weltmeisterschaften Duathlon Kurzdistanz 2001, 2004
  • 1. Platz ITU Weltmeisterschaften Duathlon Langdistanz 2005
  • 1. Platz Frauen Powerman Zofingen 2004-2010
  • 1. Platz IM 70.3 Austria, 2007
  • 1. Platz IM 70.3 California, 2008
  • Mehr als 20x Ungarische Meisterin im Duathlon, Triathlon
  • Mehrfache Gewinnerin bei internationalen Duathlon und Triathlon Rennen  wie Powerman Series, Ironman und Challenge Triathlon Series

Bestzeiten

  • Ironman distance: 8:47:05- Challenge Roth 2008
  • Marathon: 2:39:59- Maui, USA
  • Halbmarathon: 1:12:05-Nyiregyhaza, HUN, 2001
  • 10000 meters: 33:19-Budapest, HUN, 2001
  • 5000 meters: 16:01-Budapest, HUN, 2001
Tristyle Team: Erika Csomor

Roland Garber

Beruf

Selbstständig: Inhaber von Fahrradshop Pedalus (www.pedalus.at)

Ausbildung

Lehrwart

Berufserfahrung

18 Jahre Profiradsport

Sportliche Erfolge

  • Gesamt- Scratch-Weltcupsieger 2003
  • Madison-Vizeweltmeister 2002
  • 3. Platz Madison-WC-Gesamtwertung 2004
  • 3. Platz Europameisterschaft 2002
  • 4. Platz Europameisterschaft 2001
  • 5. Platz Olympischen Spiele Sydney 2000
  • 8. Platz Olympischen Spiele Athen 2004
  • 1. Platz bei Weltcuprennen 94, 02
  • 5x 2.Plätze bei Weltcuprennen
  • 5x 3.Plätze bei Weltcuprennen
  • weitere 26 Top 10 Platzierungen bei Weltcuprennen
  • Siege bei Straßen-Etappenrennen
  • Sieger „Mährischer Silberhelm“ in Brünn 93, 94, 95, 01, 02
  • Sieger „500+1 Runde“ in Brünn 94, 98, 99, 00, 01, 02, 04
  • 32x Österr. Bahn-Staatsmeister
  • Österr. Stunden-Rekordhalter (45,204 km)
Tristyle Team: Roland Garber

Birgit Koschischek

Beruf

Schwimmprofi, Tristyle-Coach

Sportliche Erfolge

  • 9. Platz (50 m und 100 m Freistil): Jugend-Europameisterschaft 2003, Glasgow
  • 14. Platz (100 m Freistil und 100 m Lagen),
  • 15. Platz (100 m Schmetterling): Kurzbahneuropameisterschaften 2004, Wien
  • 16. Platz (100 m Schmetterling): Kurzbahneuropameisterschaften 2005, Triest
  • 10. Platz (100 m Schmetterling),
  • 13. Platz (100 m Freistil),
  • 16. Platz (200 m Freistil): Kurzbahnweltmeisterschaften 2006, Shanghai
  • 13. Platz (100 m Schmetterling): Schwimmeuropameisterschaft 2006, Budapest
  • Bronze-Medaille (100m Freistil): Militär-Weltspiele 2007, Hyderabad
  • 12. Platz, 100 m Schmetterling: Kurzbahneuropameisterschaften 2007, Debrecen
  • 9. Platz (100 m Schmetterling),
  • 14. Platz (100 m Freistil): Schwimmeuropameisterschaft 2008, Eindhoven
  • 5. Platz (100 m Schmetterling): Kurzbahneuropameisterschaften 2012, Chartres
Tristyle Team: Birgit Koschischek

Nicole Strommer

Beruf

Diätologin

Als Diätologin bin ich in der Küche gerne kreativ. Meine Leidenschaft ist es, gesunde Speisen zu kochen, die schmecken und schnell und einfach sind. Ich bin gerne sportlich aktiv (das war nicht immer so) und bin überzeugt davon, dass abwechslungsreiche, gesunde Ernährung und regelmäßiges Training zum bestmöglichen Erfolg führen. Mit meinen Ausbildungen und Erfahrungen als Diätologin und Sozialpädagogin kann ich Sie perfekt in Ihrem Vorhaben unterstützen.

Ausbildung

  • 2007 – 2010: FH Campus Wien, Diätologie
  • 2002 – 2007: Bundesinsitut für Sozialpädagogik, Diplomlehrgang mit Matura
  • 1998 – 2002: Realgymnasium Biondekgasse

Beruflicher Werdegang

  • seit 12/2016: freiberufliche Diätologin „Nahrung ist einmalig“
  • seit 07/2015: angestellte Diätologin 20h, Klinikum Baden
  • 10/2014 – 06/2015: Sozialpädagogin Karenzvertretung, Justizanstalt Favoriten, geschlossener Maßnahmevollzug Bereich Suchterkrankungen
  • 05/2012 – 09/2014: angestellte Diätologin bei Weight Watchers
  • 09/2010 – 04/2012: Sozialpädagogin, Stellvertretende Leiterin Caritas Werkstätte Tulln, Schwerstbehindertenbereich
Tristyle Team: Nicole Strommer

Bernhard Vacek

Beruf

Sicherheitstechniker

Ausbildung

Dipl. Personaltrainer, Dipl. Triathlontrainer

Berufserfahrung

Seit 2016 als Tristyle-Trainer im Bereich Schwimmtechnik, Tristyle your Body und beim jährlichen Tristyle Triathloncamp tätig.

Sportliche Erfolge

  • Ironman Klagenfurt 2017: 10:09:44h
  • Ironman Klagenfurt 2018: 10:00:40h
Tristyle Team: Bernhard Vacek

Katharina Witzmann

Sportliche Erfolge

  • Mehrere Podestplätze allgemeine Staatsmeisterschaften
    (3 Platz: 1500, 800 Kr, 4 x 200 Kr Staffel)
  • Mehrere Podestplätze Juniorenklasse Staatsmeisterschaften
    (2 Platz: 400, 800, 1500 Kr, 3 Platz 200 Lagen)
  • Mehrere Podestplätze Jugendklasse Staatsmeisterschaften
    ( 1 Platz: 800 Kr, 400 Kr, 200 Lagen)
  • Mehrfache Wiener Meisterin in der Jugendklasse in den Jahren 2008/2009
    (800kr, 1500kr, 400kr, 200Lagen, 100Lagen, 200 Rücken)

Bestzeiten

  • Freistil:
    50 = 29,91
    100 = 1.03,86
    200 = 2.10,94
    400 = 4.31,20
    800 = 9.18,82
    1500 = 17.57,37
  • Rücken:
    50 = 36,73
    100 = 1.13,88
    200 = 2.32,18
  • Lagen:
    100 = 1.15,93
    200 = 2.29,88
    400 = 5,15.16
Team_Katharina