Welche Verletzungen holt man sich am häufigsten und wie wird man die Beschwerden am nachhaltigsten wieder los? Fragen wie diese, aber vor allem auch jene nach den besten Vermeidungsstrategien von lästigen Blessuren beantwortet Tristyle-Headcoach Lissi Niedereder im Gespräch mit Sportphysiotherapeutin Maria Hinnerth und Podcaster Fritz Hutter.

Diese Folge anhören auf:

Amazon MusicApple PodcastsDeezerGoogle PodcastsSpotifyTuneIn

Inhalte

In Folge 7 packt Sportwissenschafterin Elisabeth Niedereder das heiße Thema „Sportverletzungen“ an. Die Tristyle-Gründerin und -Cheftrainerin widmet sich in dieser Episode den essenziellen Fragen: Welche Art von Verletzungen ziehen sich HobbyportlerInnen am häufigsten zu? Was sind die gängigsten Ursachen für kleinere und gröbere Blessuren? Wie geht man eine möglichst sinnvolle Therapie an? Und wie startet man ein schmerzfreies Comeback?

Antworten gibt Lissi im flotten Dreier-Talk mit ihrer Partner-Physiotherapeutin Maria Hinnerth und Podcast-Reporter Fritz Hutter. Gemeinsam arbeitet man die Bedeutung einer sinnvollen Zielsetzung und Trainingssteuerung fürs verletzungsfreie Sporteln auf, diskutiert die ideale Dosierung von Aufwärm-, Dehn- und Regenerationsprogramm und macht deutlich, wie unersetzlich prophylaktisches Training für ein gesundes Sport-Leben ist. Außerdem: Die fatalen Folgen einer unrealistischen Selbsteinschätzung!

Elisabeth Niedereder, Tristyle Gründerin und Inhaberin

Alles zu Elisabeth Niedereder und dem Tristyle-Studio findest du auf www.tristyle.at/ueber-uns/

Sämtliche Informationen zum Aus- und Weiterbildungsprogramm sowie den Inhalten und ReferentInnen der Tristyle-Academy erhältst du via www.tristyle-academy.at

Podcast-Gestaltung und -Produktion: Fritz Hutter/www.fritzhutter.com